Wanderausstellung

„Charterflug in die Vergangenheit“

Landesarchiv Berlin
10. April – 9. August 2024

Aktueller Hinweis

Universitätsbesetzungen und israelbezogener Antisemitismus – ein Kommentar der Leitungen von NS-Erinnerungsorten im Berliner Raum

„Seit dem 7. Oktober 2023 und noch einmal zugespitzt mit den Universitätsbesetzungen im Mai 2024 nehmen wir auch aus den Reihen der Wissenschaft Positionierungen wahr, zu denen wir vor dem Hintergrund unserer Arbeit an NS-Erinnerungsorten Stellung beziehen müssen.“

Mehr erfahren

Online-Seminar

Führung durch die Ausstellung

Eine Führung dauert circa 75 Minuten. Es besteht die Möglichkeit, bei der Anmeldung einen inhaltlichen Schwerpunkt auszuwählen, der im Rahmen der Veranstaltung eingehender besprochen wird.

Mehr erfahren

Besuch

Gedenkstätte Stille Helden
Stauffenbergstr. 13-14
10785 Berlin
 

Tel.: +49-30-26 39 89 08 22
E-Mail: info@gedenkstaette-stille-helden.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr
Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen 10 – 18 Uhr

Geschlossen:
24. bis 26. Dezember,
31. Dezember und 1. Januar

Eintritt frei

Verkehrsverbindungen

Bus M 29
Haltestelle Gedenkstätte
Deutscher Widerstand

Bus M 48, Bus M 85
Haltestelle Kulturforum,
ca. 5 Minuten Fußweg

Bus 200
Haltestelle Tiergartenstraße,
ca. 5 Minuten Fußweg

U1
Haltestelle Kurfürstenstraße,
ca. 10 Minuten Fußweg

U2, S1, S2, S25, S26
Haltestelle Potsdamer Platz,
ca. 10 Minuten Fußweg

Barrierefreiheit

Informationen zu Barrierefreiheit finden Sie hier. 

Kostenlose Audioführung

Kostenlose Audioführung durch die Dauerausstellung in deutscher, englischer, französischer, italienischer, spanischer, und polnischer Sprache

Einführung in die Dauerausstellung
der Gedenkstätte Stille Helden mit Prof. Dr. Johannes Tuchel

Petra und Franz Michalski
im Gespräch mit Dr. Karoline Georg